Atemschutzübung

Unser Atemschutzsachbearbeiter Streitner Christian organisierte einen leerstehenden Keller in seiner Nachbarschaft, um ihn für Atemschutztrupps zu vernebeln und zu beüben. So stellte sich am Donnerstag, denn 20. 11. 2014 ein Trupp der Herausforderung um in dem vollständig verrauchten Räumen das Tragen der Atemschutzgeräte und Hantieren in solchen Situationen zu üben. Dieser Keller steht bis ins Frühjahr 2015 und wird noch von mehreren Trupps für Übung verwendet werden.

Nochmals ein Danke an Streitner Christian für diese Möglichkeit.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Schaukasten, Übungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.