KHD Einsatz: Hochwasser in St. Georgen / Reith

Am Freitag, 16.5.2014 wurde die Feuerwehr Goldberg mit fünf anderen Feuerwehren zum Katastrophenhilfsdienst (kurz KHD) – Einsatz nach St. Georgen / Reith alarmiert.

Aufgrund des anhaltenden starken Regens drohte der stark gestiegene Pegelstand der Ybbs die Ortschaft zu überfluten.

Mit Tauchpumpen der angerückten Feuerwehren wurde die ortsansässige Feuerwehr bei deren Arbeiten unterstützt.

Nach ca. 5 Stunden war für uns der Einsatz beendet und die FF Goldberg konnte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Zur Sicherung der Situation blieben noch 3 Feuerwehren des KHD-Zuges vor Ort um im Bedarfsfall rasch helfen zu können.

 

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.